News

GfL liefert neue Version des Advanced Emission Model (AEM 2.6) an EUROCONTROL

Mai 2022 | Software

GfL hat die Entwicklung der aktualisierten Version 2.6 von EUROCONTROLs AEM abgeschlossen. Diese beinhaltet eine neue ICAO-konforme Berechnungsmethode für nichtflüchtige Partikelemissionen (Feinstaub, Feinststaub, nvPM), welche gemäß detaillierter Spezifikationen der EUROCONTROL implementiert wurde. Weiterhin enthält AEM 2.6 verschiedene Leistungsverbesserungen und Vereinfachungen des Quellcodes, welche nun Elemente des C++ Sprachstandards 2017 nutzen.

Um das vielfältige Einsatzspektrum weiter zu fördern, wurden Multiplattform- und Multicore-Verarbeitung erarbeitet. Für den Desktop-Einsatz wird ein signiertes Windows-10-Installationspaket verteilt, welches Apps für die Datenaufbereitung und die eigentliche Emissionsberechnung nebst Beispieldaten und Dokumentation enthält. Für Serveranwendungen existiert ein eigenständiges Kommandozeilentool, das auf modernen Linux-Distributionen ausgeführt werden kann.

Nach gründlicher Validierung der gelieferten Software seitens EUROCONTROL wurde AEM 2.6 nun freigegeben.

Unterteilung in Flugphasen, aus: EUROCONTROL method for estimating aviation fuel burnt and emissions © EUROCONTROL 2016
Unterteilung in Flugphasen, aus: EUROCONTROL method for estimating aviation fuel burnt and emissions © EUROCONTROL 2016
Berechnungsablauf, aus: ICAO Environmental Report 2013, © EUROCONTROL, ICAO 2013
Berechnungsablauf, aus: ICAO Environmental Report 2013, © EUROCONTROL, ICAO 2013