News

Durchführung einer Konformitätsprüfung von Organtransportflügen

Oktober 2020 | Leistungsanalysen

Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) organisiert und koordiniert den gesamten Prozess von Organspende und -transplantation in Deutschland. Entscheidender Bestandteil ist dabei die Gewährleistung reibungsloser Transportketten zwischen Spendenkrankenhäusern und Transplantationszentren der Empfänger, die entweder auf dem Landweg oder – sofern generelle sowie spezielle empfängerseitige Voraussetzungen erfüllt sind – auf dem Luftweg erfolgen. Jährlich werden dabei über 1.000 Organtransporte im Auftrag der DSO mit Luftfahrzeugen von vertraglich gebundenen Fluggesellschaften durchgeführt.

Ziel der durch die GfL durchzuführenden Untersuchung ist die Auswertung der durch die DSO und Fluggesellschaften aufgezeichneten, anonymisierten Daten der Organtransportflüge. Die Datensätze werden hinsichtlich Spender- und Empfängerstandort, Organtyp, Fluggerät etc. ausgewertet und gegenüber den Vorgaben gemäß Richtlinien zur Organtransplantation gemäß § 16 TPG auf Konformität geprüft.

Übergabe einer Organtransportbox an die Besatzung eines Helikopters der DRF Luftrettung (© DSO)
Übergabe einer Organtransportbox an die Besatzung eines Helikopters der DRF Luftrettung (© DSO)