News

Flughafen Saarbrücken erhält Schulungskonzept für Rettungs- und Brandbekämpfungsdienste

Juni 2020 | Zertifizierungen

Für das Personal von Rettungs- und Brandbekämpfungsdiensten (RFFS) ist durch den Flugplatzbetreiber gemäß EU-/EASA-Richtlinien (vornehmlich ADR.OR.D.017 sowie ADR.OPS.B.010) ein spezifisches Schulungs- und Befähigungsüberprüfungsprogramm vorzuhalten (siehe News). In diesem Rahmen wurde dem Betreiber des Flughafens Saarbrücken nun ein EASA-konformes Schulungskonzept übergeben, das als Umsetzungsgrundlage zur Anpassung und Erweiterung bestehender Schulungsverfahren dient. Hierbei wurde insbesondere den lokalen Randbedingungen (bestehende Einsatzkonzepte, Personalstruktur, Aufgabenbereiche etc.) sowie feuerwehrspezifischen Gesetzen und Richtlinien (bspw. Feuerwehr-Dienstvorschriften, FwDV) Rechnung getragen. Hauptaugenmerk galt dabei der zentralen, softwaregestüzten Dokumentation sowie der einheitlichen Durchführung von Befähigungsüberprüfungen.      

Weiterführende Informationen zu Schulungskonzepten finden Sie in unserem Flyer im Downloadbereich.

Feuerwehreinsatz am Flughafen Saarbrücken (© Breaking News Saarland)
Feuerwehreinsatz am Flughafen Saarbrücken (© Breaking News Saarland)