News

GfL erhält Auftrag zur EASA-Prüfung der Rettungs- und Feuerwehrdienste am Flughafen Saarbrücken

September 2019 | Zertifizierungen

Im Auftrag der Flug-Hafen-Saarland GmbH untersucht GfL die Rettungs- und Feuerwehrdienste (RFFS) am Flughafen Saarbrücken auf EASA-Konformität. Im Fokus stehen dabei organisatorische und operationelle Prüfaspekte gemäß EASA AMC & GM to Part-ADR.OR/OPS und weiterhin auch Anforderungen an die Infrastruktur in Hinblick auf RFFS gemäß EASA CS-ADR-DSN. Anhand dieser EASA-Richtlinieninhalte erfolgt u. a. die Analyse der eingesetzten Fahrzeuge, deren Austattung, sonstiger Geräte und Ausrüstung sowie die Überprüfung des RFFS-Personals hinsichtlich Personalstärke, Qualifikation/Ausbildung etc. Ergebnisse werden Ende dieses Jahres erwartet.   

RFFS-Fahrzeuge "Panther" vor dem Terminalgebäude (© Flug-Hafen-Saarland GmbH)
RFFS-Fahrzeuge "Panther" vor dem Terminalgebäude (© Flug-Hafen-Saarland GmbH)