Logo GfL  
  Home    Unternehmen    Leistungen    News Archiv    Referenzen    Downloads    Jobs    Kontakt    Impressum       

Referenzen

 Leistungen  Sicherheitsstudien  Fluglärmuntersuchungen 

Fluglärmuntersuchungen

Fluglärm ist eine der wesentlichen durch den weltweiten Luftverkehr erzeugten Umweltbelastungen. Bevölkerung und Medien widmen diesem Thema stets besondere Aufmerksamkeit, weshalb Flughafenaus- und Neubauprojekte grundsätzlich Streitpotenzial und Gerichtsentscheidungen mit sich bringen. Deshalb ist die gesamte Luftfahrtindustrie gefordert, an der Verringerung von Lärmerzeugung zu arbeiten.

Fluglärm entsteht vor allem an den Triebwerken und durch die Umströmung von Flugzeugteilen. Durch die niedrigen Flughöhen während Start, Tiefflug und Landung und zusätzliche Umströmung von ausgefahrenen Fahrwerken und Auftriebshilfen ist die Lärmbelastung im Flughafennahbereich besonders ausgeprägt. Eine dauerhafte Belastung kann zu Schlafstörungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen.

Die Bundesregierung hat als Gesetzgeber im Jahr 2007 eine Neufassung des Fluglärmgesetzes von 1971 erlassen, um "in der Umgebung von Flugplätzen bauliche Nutzungsbeschränkungen und baulichen Schallschutz zum Schutz der Allgemeinheit und der Nachbarschaft vor Gefahren, erheblichen Nachteilen und erheblichen Belästigungen durch Fluglärm sicherzustellen." (§1 > FluLärmG). Zu diesem Zweck werden im Flughafenumland Tages- und Nachtlärmschutzzonen nach entsprechenden gesetzlichen Dezibel-Grenzwerten definiert.

Die Gesellschaft für Luftverkehrsforschung unterstützt Flughafenbetreiber bei der Lärmberechnung nach der Anleitung zur Berechnung (AzB) zum Gesetz gegen Fluglärm und auf Grundlage des Europäischen Lärmindikators LDEN. Daraus werden Lärmkonturen für Dauerschallpegel und damit Lärmschutzzonen ausgewiesen. Enstsprechend lässt sich die Lärmbelastung von Gemeinden beurteilen. Zudem werden flugbetriebliche Verfahren und verschiedene An- und Abflugrouten hinsichtlich der resultierenden Lärmemissionen bewertet.

© 2018 All Rights Reserved. Gesellschaft für Luftverkehrsforschung.